Waschmittel/Wäscheparfum abschaffen

anneliese
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 17
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:43

Re: Waschmittel/Wäscheparfum abschaffen

Beitrag von anneliese »

https://de-de.facebook.com/GuidoMariaKretschmerOFFICIAL

guidomaria@reichertplus.com

sehr geehrter Guido Maria Kretschmer,
das wird an Tieren getestet!!!!!!

http://www.maria-herzger.eu/weichspuele ... esundheit/

Guido Maria Kretschmer wird Markenbotschafter von Lenor
Als Modedesigner hat Guido Maria Kretschmer ein hohes Interesse an Wäschepflege: Die garantiert den Kollektionen nicht nur ein langes Leben, sondern schafft auch Momente des Glücks, wie er im Auftrag von Lenor erklärt.
https://www.wuv.de/marketing/guido_mari ... _von_lenor

https://pgnewsroom.de/pressemeldungen/p ... fault.aspx

wird an Tieren getestet Akute Toxizität:Benzyl Salicylate (118-58-1)LD50 Oral Ratte3031 mg/kg bw (EC 440/2008 B.1)LD50 Dermal Kaninchen> 2000 mg/kg bw (EC 440/2008 B.3)
http://daten.oehme-lorito.de/sdb/Lenor% ... schutz.pdf

Der Hauptbestandteil von Weichspülern sind Schlachtabfälle. Der tierische Talg legt sich in der Waschmaschine ab und ist Nährboden für Bakterien und Pilze. Weichspüler soll die Wäsche weich und gut duftend machen.
https://utopia.de/ratgeber/weichspueler ... erzichten/
Was steckt im Waschmittel? https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourc ... 23843.html
Tenside sind die Hauptbestandteile des Waschmittels. Sie sorgen dafür, dass die Oberflächenspannung des Wassers herabsetzt wird. Dadurch ermöglichen sie eine Verbindung des Wassers mit der Wäsche. Sie besitzen eine hohe Fettlösekraft. Sie können aus Erdöl oder auch nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Zusätzlich enthalten Waschmittel weitere Stoffe wie zum Beispiel Bleichmittel, Enzyme, Duftstoffe Enthärter oder – in flüssigen Waschmitteln – Konservierungsmittel. Bleichmittel oxidieren die im Schmutz vorkommenden organischen Farbstoffe. Dadurch wird der Schmutz entfärbt und gebleicht. Enzyme sind Proteine. Die verschiedenen Enzyme helfen unterschiedliche Arten von Flecken zu lösen. Duftstoffe haben in der Regel keinen Reinigungseffekt, sondern geben dem Waschmittel und der gewaschenen Wäsche den Geruch.
Die umweltschädlichsten Stoffe in Waschmitteln sind Tenside, Duftstoffe und Enzyme. Tenside müssen in der EU inzwischen biologisch abbaubar sein. Enzyme sorgen für eine gute Waschkraft bei niedrigen Temperaturen. Sie wirken zwischen Temperaturen von 30 bis 60 Grad Celcisus. Problematisch bleiben die Duftstoffe. Diese sind häufig giftig und zusätzlich schwer abbaubar. Hier fehlt eine gesetzliche Regelung zum Schutz der Gewässer.
Bio-Reinigungsmittel bestehen aus biobasierten Rohstoffen. Dennoch gehören nicht alle natürlichen Rohstoffe auch in Gewässer, da auch sie giftig für Wasserorganismen sein können. Daher sollte beim jeweiligen Hersteller erfragt werden, ob alle Inhaltsstoffe auch leicht biologisch abbaubar sind und ob ökotoxische Duftstoffe eingesetzt werden wie beispielsweise Limonene.
Weichspüler belasten das Wasser besonders stark. Für den eigentlichen Wasch- und Reinigungsvorgang sind Weichspüler nicht erforderlich. Wenn Sie nicht darauf verzichten wollen, dosieren Sie Weichspüler so sparsam wie möglich. Wir raten von dem Gebrauch von Weichspüler ab. Das Umweltbundesamt rät von der Nutzung von Essig anstelle von Weichspülern ab.
https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourc ... 23843.html

https://www.codecheck.info/news/So-umwe ... ler-164238

https://www.umweltbundesamt.de/themen/c ... ichspueler

https://www.blick.ch/life/wohnen/ratgeb ... 12112.html

https://www.codecheck.info/news/Tenside ... ler-307218
Duftstoffe in Wasch- und Reinigungsmitteln -   es geht auch ohne
Aktionstag „Nachhaltiges (Ab-)Waschen” am 10. Mai 2008
Etwa 630.000 Tonnen Waschmittel wandern jährlich über deutsche Ladentheken. Umgerechnet verbrauchen somit jede Bürgerin und jeder Bürger fast acht Kilogramm Waschmittel im Jahr. Rechnet man Reinigungs- und Pflegemittel hinzu, verdoppelt sich der Pro-Kopf-Verbrauch. Die Mehrzahl der Wasch- und Reinigungsmittel enthalten Duftstoffe. Über deren Wirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt ist aber vergleichsweise wenig bekannt. Klar ist jedoch: Manche duftenden Produkte enthalten Substanzen, von denen bekannt ist, dass sie häufig Kontaktallergien auslösen oder relevant für andere Unverträglichkeiten sein können. „Was wir als angenehm empfinden, muss für die Gesundheit und die Umwelt nicht automatisch gut sein. Deshalb sind auch die Hersteller und Vertreiber von Duftstoffen gefordert, die Forschung für mehr Wissen über die Risiken von Duftstoffen zu fördern”, sagt Dr. Thomas Holzmann, Vizepräsident des Umweltbundesamtes, anlässlich des Aktionstages „Nachhaltiges (Ab-)Waschen” am 10. Mai 2008.
https://www.umweltbundesamt.de/presse/p ... -geht-auch

https://www.facebook.com/WDR/videos/dar ... 764377835/

https://utopia.de/ratgeber/waescheduft- ... taten-her/

https://utopia.de/weichspueler-test-sti ... an-160815/

https://www.stern.de/gesundheit/weichsp ... 75788.html

https://www.lenor.de/de-de/alles-uber-l ... haltstoffe

https://www.lenor.de/de-de/alles-uber-l ... -zu-wissen

https://www.info-pg.com/deu/variants/De ... odForm=685
https://www.info-pg.com/deu/variants/De ... odForm=685
Erste-Hilfe-Maßnahmen nach Einatmen:BEI EINATMEN: An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert. Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen
Symptome/Schäden nach Einatmen:Husten. Niesen.Symptome/Schäden nach Hautkontakt:Rötung. Schwellung. Trockenheit. Jucken

LC50: Bei 50 % einer Versuchspopulation tödlich wirkende Konzentration. LD50: Bei 50 % einer Vesuchspopulation tödlich wirkende Dosis (gewichtete letale Dosis) . PBT: Persistente, bioakkumulative und toxische Substanz. PNEC(s): Konzentration eines Stoffs ohne prognostizierte Umweltauswirkungen. vPvB: Sehr persistenter und sehr bioakkumulativer Stoff. AND: Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf Binnenwasserstraßen. ATE: Schätzwert der akuten Toxizität

Aquatic Chronic 3Chronisch gewässergefährdend, Gefahrenkategorie 3H412Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung

http://daten.oehme-lorito.de/sdb/Lenor% ... rische.pdf



Sicherheitsdatenblatt Auszug 4.1 Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahmen
Einatmen BEI EINATMEN: An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das
Atmen erleichtert. Bei Exposition oder Unwohlsein GIFTZENTRALE oder Arzt anrufen.

Symptome/Verletzungen nach
Einatmen
Husten. Niesen.
Symptome/Verletzungen nach
Hautkontakt
Rötung. Anschwellend. Trockenheit. Juckreiz.
Umweltschutzmaßnahmen
Konsumprodukte gelangen nach der Verwendung ins Abwasser. Boden- und
Wasserverunreinigung vermeiden. Verbreitung in die Kanalisation verhindern.
Die Tricks der Waschmittelindustrie | Die Tricks | NDR

https://www.youtube.com/watch?v=UZr2SBKb59c

https://www.ardmediathek.de/video/doku- ... EzODQ1MzY/

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 86598.html

https://www.ardmediathek.de/video/die-t ... IzOTdhOTA/

https://www.purenature.de/waschmittel-ohne-duft


anneliese
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 17
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:43

Re: Waschmittel/Wäscheparfum abschaffen

Beitrag von anneliese »

Wasch und Putzmittel ohne Tierversuche – die TOP 12 Marken

https://www.peta.de/neuigkeiten/haushal ... rversuche/

https://www.petazwei.de/hinter-diesen-4 ... erversuche
https://www.for-me-online.de/beauty/haa ... ences-peta
Peta Liste
https://kampfschmuser.de/t/peta-liste-b ... kte.31204/

Tierische Inhaltstoffe kommen aus jeder Industrie die Tiere ausbeutet: der Fleischindustrie, Pelzindustrie, Woll-, Milch-, Eier- und Fischerei-Industrie, wie auch aus Industrien wie Pferderennen, Stierkämpfen und Rodeos, die „ihre“ Tiere letztendlich zur Schlachtung bringen.
https://www.peta.de/veganleben/inhaltsstoffe/

https://m.facebook.com/dove.offiziell/p ... 5105753156

https://www.t-online.de/heim-garten/hau ... isiko.html